Das iPhone der 5. Generation – iPhone 4S

Nach meinem Livestream zur Keynote will ich heute nochmal einige Worte über die 5. Generation des iPhones verlieren. Viel Spaß beim Lesen! Achja, dieser Artikel enthält auch persönliche Meinung ;)

„Es ist schwer, sich nicht hängen gelassen zu fühlen“.

Der US Technikblog Techcrunch trifft mit diesem kurzen Satz sicherlich voll ins Schwarze. Der Wirbel um das iPhone der 5. Generation war so groß wie noch nie. Schließlich wich Apple das erste Mal vom typischen Releasetermin im Sommer(Juni/Juli) ab und sollte nun am 14. Oktober ein neues Produkt ankündigen. Schon Monate vorher wurde über das Gerät spekuliert. Mal wieder wurde ein angeblicher Prototyp in einer Bar liegen gelassen und diverse Schutzhüllen-Hersteller streuten Gerüchte bis zum Geht-nicht-mehr. Apple hatte aber bis zur Keynote am 04. Oktober so gut wie keine Fakten durchsickern lassen. So war schon bekannt, dass definitiv eine 5. iPhone Generation im Jahr 2011 auf den Markt kommen würde und höchstwahrscheinlich der A5 Cpu des iPad2 verbaut werden würde. Nicht mehr und nicht weniger. Die Erwartungen an das neue iPhone waren trotzdem höher als sonst, die Enttäuschung dementsprechend groß als Tim Cook gestern Abend nur ein iPhone 4S ankündigte.

iPhone 4S – Und was bringt mir das jetzt?

Das iPhone 4S sieht auf den ersten Blick aus wie ein normales iPhone 4. Rein äußerlich gibt es keine Unterschiede zur alten Generation bis auf einen geringen Gewichtsunterschied von 4 Gramm mehr für das iPhone 4S. Im Innern des Gerätes werkelt jetzt ein ARM Cortex-A8 Cpu  (Apple A5) mit 2  Kernen à 1 ghz Taktung unterstützt durch die alt bekannten 512 mb Ram. Die Cpu ist ungefähr doppelt so schnell wie die des iPhone 4 und die Grafikleistung wird auf die 7-fache Leistung des Vorgängers geschätzt. Die Kamera hat nun eine Auflösung von 8 Megapixeln(3264 x 2448 Pixel) und kann 1080p Videos aufnehmen. Außerdem wird Bild und Video-Stabilisierung unterstützt, Gesichtserkennung, ein besserer Weißabgleich und die Kamera soll noch schneller auslösen können.  Das Innenleben ist teilweise anders organisiert und so hat das neue iPhone 4S zwei Antennen im Rahmen untergebracht was bessere Sprachqualität garantieren soll. HSDPA soll nun auch in vollem Umfang nutzbar sein, d.h. Downloadgeschwindigkeiten mit bis zu 14,4 Mbit/s  und Uploads von bis zu  5,8 Mbit/s sind theoretisch möglich. Neben HSDPA wird das neue iPhone sowohl GSM als auch CDMA funken können, es wird also auf der ganzen Welt das gleiche iPhone 4S geben. In Vergangenheit hatte beispielsweise die USA eine extra iPhone Version. Was die Akkulaufzeit angeht kann man sehr gespannt sein, denn hier wurde nur erwähnt, dass die Sprachzeit unter 3G länger sein soll. Laut der Apple Homepage soll dafür die Standbyzeit auf 200 Stunden geschrumpft sein. Ein Softwarefeature was nur für das iPhone 4S verfügbar sein wird ist die neue Sprachsteuerung „Siri“, die eine intelligente Sprachsteuerung ermöglicht. So lässt sich beispielsweise nach dem Wetter fragen, Alarme zum Wecken einstellen, bestimmte Restaurants in der Umgebung suchen, eine Route anzeigen, Zeitzonen von Städten erfragen und das alles durch einen Befehl der Stimme. Außerdem gibt es das iPhone 4S jetzt in den Speichergrößen 16 gb, 32 gb und 64 gb. Die restlichen Punkte wie z.b. das Display, die Auflösung oder die Anschlüsse sind gleich geblieben und entsprechend dem iPhone 4.

Warum waren die Erwartungen an das iPhone der 5. Generation deutlich höher als sonst?

Das liegt wohl zum größten Teil an der extrem starken Konkurrenz. Diese haben teilweise >4 Zoll Displays, LTE Internetstandard oder einen NFC Chip. Durch diverse Gerüchte zum neuen iPhone der 5. Generation waren die Erwartungen dementsprechend sehr hoch. Zumindest ein neues Gehäuse und ein größeres Display war bis zum Anfang der Keynote die Hoffnung vieler Apple Fans.

Warum kann man den Release des iPhone 4S nicht mit dem des iPhone 3GS vergleichen?

Die Enttäuschung beim iPhone 4S war deutlich höher als damals beim Release des iPhone 3GS. Das lag hauptsächlich daran, dass der Sprung von iPhone 3G auf iPhone 3GS einen deutlichen Performanceschub brachte. Zwischen iPhone 4 und iPhone 4S wird dieser Performanceschub zumindest im Alltag auf dem Homescreen definitiv ausbleiben, denn viel schneller als das iPhone 4 lässt sich ein Smartphone wohl kaum bedienen.

Was könnt ihr jetzt vom neuen iPhone 4S erwarten und wo liegen die Stärken gegenüber der Konkurrenz?

Das iPhone 4S wird sich ähnlich flüssig und schnell bedienen lassen wie das iPhone 4. Die neue CPU wird sich hauptsächlich beim Gaming widerspiegeln, denn dort ist eine Performancesteigerung von bis zu 700 % möglich im Vergleich zum Vorgängermodell. Die neue Kamera wird wahrscheinlich auch wieder der Konkurrenz ihre Grenzen aufzeigen. Denn bei Apple wird nicht nur mit der Megapixelanzahl geprahlt, hier stimmt auch die Qualität sowie die Schärfe der Fotos. Durch die neue Bildstabilisation wird eine 1080p Full HD Videoaufnahme möglich wie sie mit keinem Gerät der Konkurrenz sein wird. Auch die Soundaufnahme und die „Noise reduction“ wird der Konkurrenz Einiges vorraus haben. Wie sich die Sprachsteuerung Siri auswirken wird ist wohl im Moment noch fraglich, aber hier haben wir wohl die einzigste Innovation, die es bisher bei der Konkurrenz nur begrenzt zu bestaunen gibt. Natürlich wird das iPhone 4S auch mit iOS 5 ausgeliefert, darauf werde ich schon bald genauer eingehen. Wer sich trotzdem für die Neuerungen interessiert der klickt hier. Die Apple iCloud ist auch noch interessant, Infos dazu hier.

Mein persönliches Fazit

Am Anfang war natürlich auch bei mir die Enttäuschung groß, denn ein 4 Zoll Display sowie ein neues Gehäuse wären auch meine Wünsche für die 5. iPhone Generation gewesen. Nichts desto trotz freue ich mich das Gerät testen zu dürfen und der Vergleich „Samsung Galaxy S2 vs iPhone 4S“ wird sicherlich sehr spannend werden.

In diesem Sinne, stay tuned!

Euer Yannick

P.s.: Rechtschreibfehler dürft ihr wie immer behalten. Falls ich irgendwelche Details zum neuen iPhone 4S vergessen habe sagt mir bitte bescheid. Wenn ihr Fehlinformationen findet gilt natürlich das gleiche.

Facebook-Kommentare

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

3 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Akon | am 08.10.2011 um 00:36 Uhr #

    Hab einen fehler

    das iphone 4s hat 1gb arbeitsspeicher keine 512 mb

    http://gdgt.com/apple/iphone/4s/specs/

    hier der beweis

  2. Akon | am 08.10.2011 um 16:13 Uhr #

    sorry das war eine falschmeldung

    es hat doch 512 mb arbeitsspeicher

  3. nokiafreak | am 10.10.2011 um 17:25 Uhr #

    was sagst/hälst du vom nokia n9?

    greez

Kommentar schreiben





*